Gesellschaftswissenschaften

Fastenaktion in der Jugendkirche KANAWoher kommt der Mensch? Worin besteht der Sinn menschlichen Daseins? Wie hat sich der Mensch in der Geschichte verhalten? Gibt es Muster, die sich wiederholen bzw. gibt es einen linearen Fortschritt? Wie prägt(e) der Mensch die Gesellschaft bzw. prägt nicht die Gesellschaft den Menschen? Wie entstand die Umwelt der Menschen und wie passt(e) sich der Mensch immer wieder an sie an? Welche Regeln des Umgangs miteinander braucht eine funktionierende Gesellschaft?

Diese und ähnliche Fragen werden in den geisteswissenschaftlichen Fächern aufgeworfen, ambivalent beleuchtet und bisweilen beantwortet. Insgesamt steht also bei Fächern wie Erdkunde, Ethik, Geschichte, Politik und Wirtschaft sowie Religion der Mensch mit seiner Umwelt im Mittelpunkt. Dementsprechend spielen hier also auch Schnittstellen von Schule und Gesellschaft eine große Rolle, so dass es gerade im gesellschaftswissenschaftlichen Fachbereich immer wieder eine Öffnung des Unterrichts gibt. Als Paradebeispiel hierfür kann das Angebot unserer Schule zur Studien- und Berufsorientierung angeführt werden, aber auch Kooperationen mit der Jugendkirche KANA oder Zeitzeugengespräche sollten hier u.a. Erwähnung finden.

Der bilinguale Fachunterricht unserer Schule wird im geisteswissenschaftlichen Fachbereich angeboten. Das heißt, dass Fächer wie Geschichte, Erdkunde und PoWi abwechselnd für die Bili-Schüler auf Englisch unterrichtet werden. In der Oberstufe konzentriert sich das bilinguale Angebot dann auf Geschichte.