Neuigkeiten

Schuljahr 2020/21: "Endlich wieder FULL HOUSE am GMB!"

Liebe Eltern der Jahrgangsstufen 5 bis 11,

GMB: Hangeln aus Coronader Presse haben Sie es wahrscheinlich schon entnommen, dass ab morgen (Do, 10.06.2021) wieder für alle Schülerinnen und Schüler der Unterricht an der Schule stattfindet. Wir freuen uns sehr, endlich wieder nach Stundenplan in Präsenz unterrichten zu dürfen, im Sinne des eingeschränkten Regelbetriebs. Wenn die Inzidenzzahlen weiterhin sinken, sind hoffentlich auch noch vor den Ferien besondere Veranstaltungen im Sinne des sozialen Lernens möglich. Da die Pandemie allerdings noch nicht überwunden ist, gelten weiterhin die bekannten AHA-L-Regeln auf dem gesamten Schulgelände. Außerdem gibt es getrennte Pausenbereiche und zwei Selbsttests pro Woche.

Informationen für die Eltern der Viertklässler

Zur Wahl der 2. Fremdsprache & Bläser- und Forscherklasse

Liebe Eltern unserer zukünftigen Fünftklässler,

Sextanerbegrüßung 2019wir freuen uns, dass wir Sie und Ihre Kinder für das kommende Schuljahr 2021/22 am Gymnasium am Mosbacher Berg begrüßen dürfen. Wir leben derzeit in sehr dynamischen Zeiten, die flexible Lösungen von uns allen erfordern.

Wir wollen Ihnen dabei helfen, damit Sie folgende Entscheidungen treffen können:

  1. Welche zweite Fremdsprache (Latein oder Französisch) ist für Ihr Kind die richtige Wahl?
  2. Kommt für Ihr Kind die Bewerbung für eine Profilklasse des GMB in Frage: die Forscherklasse oder die Bläserklasse? Die gute Nachricht - es sind noch Plätze frei!

"Parlez-vous français? - Oui!"

Verleihung der DELF-Diplome 2020

DELF 2020Am 26.05.21 und am 2.06.21 fand die Verleihung der DELF-Diplome 2020 statt. Zwanzig Schülerinnen und Schüler aus der 8.Klasse bis zur Q-Phase haben letztes Jahr die mündliche DELF-Prüfung am Institut Français abgelegt, bevor die Corona-Krise ausbrach. Danach wurde die schriftliche Prüfung verschoben, um letztendlich im November stattzufinden.

Herzlichen Glückwunsch an alle und viel Erfolg an diejenigen, die im September die Prüfung ablegen werden!

"Corona & Ich"

So ging es einer Schülerin während der Coronapandemie 

Cartoon_SchweinHallo ihr!

Heute möchte ich euch mal etwas über meine Erfahrungen mit Corona berichten.

So langsam sinken ja die Corona-Zahlen und es geht wieder ein Stück in Richtung Normalität. Trotzdem nervt das mit dem Masketragen, Abstandhalten usw. ziemlich, findet ihr nicht auch?

Informationen zum Ganztag

Liebe Eltern der Klassen 5 und 6,


auch wenn es noch nicht offiziell mitgeteilt wurde, sieht alles danach aus, dass ab Mittwoch wieder alle Schüler*innen der Jgst. 5 und 6 gleichzeitig in die Schule kommen.
Auch der Ganztag wird dann einen weiteren Öffnungsschritt gehen. Dieser wird wie folgt aussehen:

  • Am Mittwoch, dem 02. 06., wird wie bisher nur die Hausaufgabenbetreuung angeboten werden. Die Mensa ist selbstverständlich für alle Schüler*innen geöffnet, eine Vorbestellung des Essens ist allerdings nach wie vor unbedingt erforderlich.
  • Ab Montag, dem 07. 06., werden alle Förderkurse wieder in Präsenz stattfinden. Die Schüler*innen aus den verschiedenen Klassen werden in den Kursen getrennt und mit dem nötigen Sicherheitsabstand sitzen.
  • Die AGs aus dem Ganztagsangebot der 5. und 6. Klassen werden pandemiebedingt und aus organisatorischen Gründen leider weiterhin nicht stattfinden können.

"Sein oder Schein"

Optische Täuschungen kreativ nutzen

Forscherklasse: Schein oder SeinDie Gruppe A der Forscherklasse 6b beschäftig sich aktuell mit dem Thema "Optische Täuschungen". Hierbei wird man nicht durch die Augen sondern durch das eigene Gehirn getäuscht, das aufgrund von Referenzen und Vorerfahrungen ein vom wirklich Gesehenen abweichendes Bild "berechnet". Besonders bekannt und einfach zu erklären sind sog. Vergleichstäuschungen aufgrund der Perspektive. Sie kommen dadurch zustande, dass Lebewesen und Gegenstände kleiner zu sehen sind, wenn sie weiter entfernt sind.

Elternbrief: Verfahren zur freiwilligen Wiederholung

Liebe Eltern der Jgst. 5 bis 11,

in der letzten Woche hatte ich Ihnen Informationen des Kultusministers zu den Versetzungsbestimmungen im Sommer weitergeleitet. Da in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie besondere Bestimmungen gelten, schreibe ich heute diese E-Mail für alle Eltern, deren Kinder von der Schule schriftlich gemahnt wurden – also einen „blauen Brief“ erhalten haben.

Uns ist es sehr wichtig, dass wir gemeinsam mit Ihnen in einem Gespräch herausfinden, was für Ihr Kind die besten Lösung für das nächste Schuljahr ist. Daher werden die Klassenleitungen in der nächsten Woche, um ein Gespräch mit Ihnen bitten, wenn dies nicht schon geschehen ist. Bitte nehmen Sie sich Zeit und sprechen Sie mit Ihren Kindern über die schulischen Leistungen, das Arbeitsverhalten und die Einstellung zur Schule insgesamt.

"Ein Blick hinter den Bauzaun!"

Beginn der Bauarbeiten für neues Verwaltungsgebäude

Neubau VerwaltungsgebäudeNach dem spektakuären Abriss des in die Jahre gekommenen alten Verwaltungsgebäudes hat jetzt der nächste Bauabschnitt begonnen. Nach den Erdarbeiten werden nun die ersten Kellerwände und Mauern hochgezogen, so dass man sich bereits ein erstes Bild vom Grundriss des neuen Gebäudes machen kann. Im Bauticker können Sie die bisherigen Arbeitsschritte nachvollziehen. 

Elternbrief vom 14.5.2021

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie konnten alle den gestrigen Feiertag als Christi Himmelfahrt, Zuckerfest oder Vatertag mit der Familie erleben.

Am heutigen Ferientag für Ihre Kinder melde ich mich erneut mit einem Brief plus Anlage aus dem Kultusministerium. Die wichtigsten Regelungen in Kürze:

Was ist die richtige Weltanschauung?

Ein Essay zum Agnostizisums und vielem mehr 

Zwischen Erde und Mars kreist eine Teekanne um die Sonne, die viel zu klein ist, um von unseren Teleskopen entdeckt zu werden.

Glaubt ihr mir?
Genau diese Frage hat sich auch der 1872-geborene Bertrand Russell gestellt, als er sich mit der möglichen Existenz Gottes beschäftigte. Er wollte damit darstellen, dass Menschen, die eine Behauptung aufstellen auch die sein sollten, die sie beweisen. Es ist nicht die Aufgabe der Anderen diese zu Widerlegen. 1958 bekannte er sich dann mehr oder weniger zum Agnostizismus.

"Endlich Sonnenschein!"

Schülerzeitung Mosbacher Megaphon

Neues von der SchülerzeitungJuhu, endlich noch ein bisschen mehr Sonnenschein! Diese Woche hat echt das Sonnigkeitslevel des bisherigen Jahres gewaltig überschritten! Ehrlich gesagt hatte ich sogar einen kleinen Sonnenbrand - aber auch unglaublich viel Spaß, Zeit draußen und gute Laune! ...Und: Die Infektionszahlen sinken!!! Unsere Inzidenz in Wiesbaden ist schon recht niedrig und im Radio habe ich sogar gehört, dass vielleicht die Freibäder bald öffnen können. Das klingt alles so gut und so erleichternd! Natürlich dürfen wir uns darauf jetzt nicht ausruhen! Abstandsregeln, Maskenpflicht, Kontaktbeschränkungen und Schnelltests sind super wichtig und wir müssen das alles wohl leider einfach noch ein bisschen länger beibehalten. Aber es geht abwärts mit den Zahlen und aufwärts mit den Sonnenstunden und mit der Stimmung :)

Heute mal ein ganz anderes Thema: Wirtschaftswachstum!

„Ist weniger mehr? Sollten wir die Wachstumsorientierung aufgeben?“ – Eine Standpunktrede

„Höher, schneller, weiter – Wirtschaftswachstum!“, so lauten allzu oft die Ziele von Individuen, Unternehmen und ganzen Nationen. Warum eigentlich nicht „Bewusster, nachhaltiger, ökologischer – Klimaschutz!“? Was ist daran so wenig attraktiv? Und muss man Wirtschaftswachstum für Klimaschutz aufgeben?

"Ein Paradies für Leseratten"

Büchertauschbox neu befüllt

 BüchertauschboxLiebe Leseratte,

die Büchertauschbox wurde von uns neu befüllt, aufgeräumt und sauber gemacht. Schau doch mal vorbei, falls dir der Lesestoff ausgegangen ist. Die Box konnte von uns deshalb mit so tollem neuen Lesestoff aufgefüllt werden, da wir eine sehr großzügige Spende eines fleißigen Lesers aus der 8. Klasse erhalten haben, für die wir uns noch einmal ganz herzlich bedanken wollen. Viiielen Dank!

"Notbremse des Bundes bremst auch GMB"

Liebe Eltern,

Schulgebäude ABCSie haben es den Nachrichten entnehmen können: Der Bundestag hat am Ende der vergangenen Woche einheitliche Regelungen für ganz Deutschland zur Bekämpfung der Corona-Pandemie beschlossen. Nähere Erläuterungen finden Sie im Brief des Kultusministers im Anhang. Aufgrund der hohen Inzidenz in Wiesbaden von über 165 greifen an Wiesbadens SChulen die Regelungen der Notbremse aus dem Ministerschreiben:

FÜR UNSERE SCHULE ERGEBEN SICH FOLGENDE MAßNAHMEN:
  • Das Abitur findet weiterhin wie geplant statt.
  • Ab Dienstag, 27.04.21, findet FÜR ALLE nur noch DISTANZunterricht statt.
  • Die Kinder, die zur Notbetreuung angemeldet sind, dürfen dann als Einzige weiterhin in die Schule kommen.

"Die Sonne"

Zwar gelber Zwerg, doch riesen Kräfte 

Kennt ihr das? 

Ihr sitzt im Garten oder auf dem Balkon, um die warmen Strahlen der Sonne zu genießen und einfach ein paar Vitamine zu tanken?

Also ich liebe es, aber wusstet ihr eigentlich, dass sie der Stern ist, welcher unserer Erde mit einem Abstand von 150 Millionen Kilometern am nächsten ist? Wenn wir uns an den letzten Sommer erinnern, ist das ja gar nicht mal so schwer vorstellbar, oder? ;)

"Jetzt geht es in die heiße Phase"

Familiäre Nähe durch Abiplakate

Abiplakate 2021"Jetzt geht es in die heiße Phase", sagt Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz in seinem Videogrußwort an die Abiturient*innen des Jahrgangs 2021. Am Mittwoch, den 21.4.2021 wird der Startschuss für das diesjährige Abitur gegeben, zunächst für das Fach Chemie. Es ist seit den 90er Jahren eine bewährte Tradition an Hessens Schulen, dass die (Groß-)Eltern, Freunde und Angehörige ihren Lieben mittels der Abiplakate ihre guten Wünsche zum Ausdruck bringen wollen. So spüren die Abiturient*innen hoffentlich trotz pandemiebedingten Abstandsgebots eine sie beflügelnde familiäre Nähe:
 

Wir drücken allen Abiturient*innen ganz fest die Daumen!!! 

"Back to the future – Zukunft braucht Herkunft"

Das Ensemble zusammenführen!

"Back to the future"Wir sehen erwartungsfroh auf die Baustelle des Verwaltungsneubaus und verschönern unseren Gebäudekomplex sukzessiv weiter – dabei gilt es, das Vorhandene behutsam einzubinden und das Ensemble gestalterisch weiter zusammenzuführen.

Elternbrief Schulstart Jgst. 5 und 6 - Schnelltests

Liebe Eltern der Jgst, 5 und 6,

Schulgebäude ABCwir freuen uns, dass Ihre Kinder ab dem 19.04.2021 wieder in die Schule gehen dürfen, getrennt nach A- und B-Gruppen im Wechselmodell. Wir starten am Montag mit der Gruppe A. Um die Sicherheit aller zu erhöhen ist derzeit eine Teilnahme am Präsenzunterricht und an der Notbetreuung nur möglich, wenn ein negatives Testergebnis Ihres Kindes vorliegt, das nicht älter als 72 Stunden ist.


Wir werden daher allen Schüler*innen jeweils montags und mittwochs in der 1.Stunde die Möglichkeit bieten, einen Antigen-Schnelltest eigenständig im Beisein und unter Anleitung eines Lehrers oder einer Lehrerin durchzuführen. Damit Ihr Kind an diesen Tests teilnehmen kann, muss es am Montagmorgen die ausgefüllte Einwilligungserklärung im Anhang von Ihnen unterschrieben mitbringen.

"Wie vom Bäcker"

Streuseltaler mit Quark und Frühlingsfrüchten

Manchmal habe ich in letzter Zeit leider das Gefühl, der Frühling lässt noch ein bisschen auf sich warten. Schade, denn ich hätte große Lust aufs Fahrradfahren, aufs Picknicken und aufs Lesen im Sonnenschein! Aber lässt sich da nicht irgendetwas tun für schöne und gemütliche Frühlingsstimmung?! Mein Vorschlag für euch: ein leckeres Rezept. Es sorgt für frisches Frühlingsfeeling, ist supereinfach zu backen, praktisch zum Mitnehmen (wenn dann doch mal Radfahrwetter ist ;) und noch dazu ganz individuell anpassbar!

„Rüsten für das Abitur“

Regelung zur Anbringung von Glückwunschplakaten

Abiplakate 2020Am  Mittwoch, dem 20.4.2021, also dem Tag vor dem schriftlichen Abitur, ist das Anbringen von Abiplakaten möglich. Bitte beachten Sie folgende Regeln, damit wir Ihre liebevoll gestalteten Plakate nicht abhängen müssen:
 
  • Das Betreten der Gartenflächen ist verboten!
  • Bitte keine Klebebänder verwenden! Die Fenster müssen weiterhin schließbar sein.
  • Spätestens am letzten Prüfungstag (4.5.2021) müssen alle Glückwunschplakate einschließlich der Schnüre entfernt werden.

Seiten