Pädagogische Mittagsbetreuung

Pädagogische MittagsbetreuungAn vier Tagen der Woche (Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag) können die Schüler der fünften und sechsten Klassen an den Angeboten der pädagogischen Mittagsbetreuung  teilnehmen. Hier können sie gemeinsam essen, in der Hausaufgabenbetreuung ihre Hausaufgaben erledigen oder andere spezielle Angebote wahrnehmen.

Nach dem Unterrichtsschluss um 13:10 Uhr gibt es in der Mensa erst einmal ein warmes Mittagessen. Die Kinder bekommen immer ein Hauptgericht mit Salat und dazu noch einen leckeren Nachtisch. Auch Obst gehört täglich dazu. Außerdem können sie sich immer Nachschub holen, wenn ihnen die erste Portion nicht ausreicht.

Dann geht es um 14:00 Uhr mit der eigentlichen Betreuung los. In der Hausaufgabenbetreuung stehen den Schülern in der Regel zwei Klassenräume zur Verfügung. Dort kümmern sich immer ausreichend Betreuer (Lehrkräfte und ausgewählte Schüler der Oberstufe) um sie. Die Betreuer sind dazu da, für einen geregelten ruhigen Ablauf der Betreuung zu sorgen und den Kindern Fragen zu ihren Hausaufgaben zu beantworten. Die Betreuungsschüler geben keine Nachhilfe, d.h. sie unterrichten nicht, aber natürlich geben sie bei Verständnisschwierigkeiten Hilfestellung. Wenn einem Schüler einmal nicht von einem der Oberstufenschüler weitergeholfen werden kann, ist immer noch ein aufsichtsführender Lehrer da, der das ganze Geschehen kontrolliert und eventuell nötige Hilfe leisten kann.

Außer der eigentlichen Hausaufgabenbetreuung gibt es noch verschiedene AGs, die auch von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr stattfinden. Da kann man sich zwischen der Jonglage-AG, der AG Matheclub, der Mathotheks-AG und verschiedenen AGs zur Förderung (Deutsch, Englisch, Mathematik) entscheiden.

Flankiert wird das Nachmittagsangebot des GMB von den Spiel- und Bewegungsangeboten der Bewegten Pause im Rahmen der Bewegten Schule sowie einer von Frau Kury-Smythe organisierten Schülernachhilfe, bei der ältere Schüler den jüngeren Schüler Nachhilfe erteilen.

Dieses Projekt der pädagogischen Mittagsbetreuung gestaltet sich sehr erfolgreich, denn durch seine Vielfalt haben die Kinder vor allem Spaß daran und durch die Hausaufgabenbetreuung werden die Eltern entlastet.

Betreuungstage:

Den jeweiligen Beginn der pädagogischen Mittagsbetreuung sowie die Betreuungstage entnehmen Sie bitte dem Anhang.

Die Anmeldungsbögen für die Pädagogische Mittagsbetreuung werden jeweils am 1. Schultag des neuen Schulhalbjahres von den Klassenlehrern ausgeteilt! Ein Platz in der Hausaufgabenbetreuung ist garantiert.

Kategorien: