Theater-AG

Gruppenbild der Theater-AGWer weiß was die Theater-AG ist und was dort gemacht wird??? …. Na toll. Dann wollen wir euch doch mal aufklären.
Die Theater-AG wird von Herrn Poessnecker organisiert und findet jeden Freitag statt. Es gibt zwei Gruppen, die kleine und die große Gruppe, wie wir sie dort nennen. Die kleine Gruppe beginnt zur sechsten und endet Ende der siebten Stunde. Die große Gruppe belegt die zwei Stunden danach. In der Theater-AG übt zunächst einmal die Grundlagen des Spielens, dann nimmt man ein Stück in Angriff. Letztes Jahr hat die Theater-AG beim Leonardo Preis den ersten Platz gemacht. Die kleine Gruppe führte das Stück Guano auf, welches beim Publikum sehr gut ankam. Für Leute die ein bisschen ihr Selbstbewusstsein verbessern wollen, ist die Theater-AG sehr geeignet, denn man überwindet sich selbst.

NachtschwärmerHabt ihr tolle Ideen für ein Theaterstück? Wollt ihr bei einem Stück dabei sein? Dann kommt in die Theater AG und schnuppert mal rein. Vielleicht findet ihr Interesse und wollt gerne dabei sein. In der Theater AG lernt ihr viele neue Leute kennen, die euch herzlich aufnehmen. Hauptsächlich üben wir, wie man mit Gestik und Mimik Gefühle ausdrückt, und wie man das Publikum von einer Sache überzeugt und in das Stück einbindet.

Durch unsere großen Erfolge im Staatstheater, in der Schule, im Wiesbadener Schlachthof und bei den Leonardo-Wettbewerben gehen wir mit viel Vorfreude und Motivation in das nächste Stück. Natürlich führen wir unsere Stücke ein paar Mal im Jahr auf und wollen andere Schülerinnen und Schüler auch vom Theaterspiel begeistern. Keine Aufführung ist leicht, man bekommt Lampenfieber und hat das Gefühl, dass man auf einmal seinen Text vergessen hat. Das gehört alles zu einem richtigen Theaterstück dazu. Leider muss unser Regisseur und Spielleiter Ulrich Poessnecker eine Pause einlegen. Aber ab Sommer 2015 werden wir alle zusammen weiterspielen.

Also, wenn euer Interesse jetzt geweckt wurde, kommt dann vorbei und bringt ein wenig Mut und tolle Ideen mit!

 

Das Buch über die Theater AG Mosbacher Berg

Theater-AG: Buchtitelseite 2014"Wild gespielt - Theaterpraxis eines Schultheaters"
35 Jahre Theater AG Mosbacher Berg
Herausgeber: Ulrich Poessnecker, Wiesbaden 2014

Mit Fotos von Fotostudio Sebastian Hänel, Berlin, Theo Thüllen, Aachen, Thomas Heins, Luis und Christian Dekant, Frank Meißner Livephotography, Wiesbaden und Cathrin Barbe, Berlin.
Mit Texten von Michael Kessler, Jens Harzer, Ulrich Poessnecker, Rose-Lore Scholz, Sven Gerich, Marianne Kreikenbom, Angelika Theis, Christian Grammel, Reinhardt Friese, Anja S. Gläser, Irini Isho, Patricia und Sonja Claren, Benjamin Muth, Heike Schäfer u.a.

Hardcover-Ausgabe, Großformat, vierfarbig, 144 Seiten, EUR 24,95 / Bestellungen per E-Mail bitte an:  Theater-Mosbacher@t-online.de

Ausgezeichnete Fotografen haben in den letzten Jahren wunderschöne Theaterbilder der Schauspielgruppe für das Buch zur Verfügung gestellt, erfolgreiche Schauspieler, die früher alle mit dem Theaterspielen am Mosbacher Berg angefangen haben, waren bereit Texte zu schreiben. Viele Theaterstücke werden wieder lebendig und der besondere Stil der Inszenierungen kann wahrgenommen und studiert werden. Ein Bildband, der nicht nur für Freunde und Förderer der Theater AG ein Vergnügen ist. Wer sich mit Schultheater aktiv beschäftigen möchte oder selbst bereits Spielleiterin oder Spielleiter ist, auch der erfährt viel über die Arbeit des schulischen Theaterspielens.

Weitere Informationen und Bilder zur Theater AG Mosbacher Berg und zum Buch "Wild Gespielt" auf  www.verlag-siebzehn.de.

   

Inszenierte Theaterstücke der Theater–AG Mosbacher Berg ( 1996 – 2014 ) :

Die UnterrichtsstundeEugène Ionesco

1996

DesperadosPeter Klusen1998
Viel Lärm in ChiozzaCarlo Goldini1999
Die gefesselte PhantasieFerdinand Raimund2000
Mini-Dramen(Impro-Projekt)2001
Der tollste TagPeter Turrini2002
Leonce und LenaGeorg Büchner2003
GuanoHeinrich Waegner2003
LysistrateAristophanes2004
Marat / De SadePeter Weiss2005
Das KaffeehausCarlo Goldini2006
Scherz, Satire, Ironie...Chr. D. Grabbe2007
Meerschwein-Stücknach: U. Krechel2008
Rhinozeros-Projektnach: E.Ionesco2008
Der gestiefelte Pinocchionach: Luigi Malerba2009
Ein SommernachtstraumWilliam Shakespeare2010
MockinpottPeter Weiss2010
Die Geschichte vom kleinen RegenmacherBernd Klaus Jerofke2011
Nachtschwärmer - NighthawksThomas Oberender2012
Nach dem Sturmnach Shakespeare2013
SchweinehirtentraumFriedrich Karl Waechter
2014