Schulchronik

Neubau des Oberstufenbaus MDies ist die Schulchronik des Gymnasiums am Mosbacher Berg (derzeit) von 1969 bis 1994. Das nebenstehende Bild vom Neubau des Oberstufengebäudes ist der Festschrift aus dem Jahr 1994  zum 25-jährigen Jubliäum des Gymnasiums am Mosbacher Berg entnommen.

Die aktuelleren archivierten Berichte finden sie hier.  

1.August 1969 Gründung des Gymnasiums am Mosbacher Berg;
884 Schüler, 32 Klassen, 46 Lehrer, Schulleiter: Erich Goerlitz, 55 Schüler   bestehen die Abiturprüfung
Schuljahr 1970/71 Eltern schenken der Schule ein Kopiergerät, 68 Schüler bestehen die Abiturprüfung
Schuljahr 1971/72 Klassenfahrten der Jahrgangsstufe 13 nach Viareggio und Prag, 68 Schüler bestehen die Abiturprüfung
Schuljahr 1972/73 Beginn eines regelmäßigen Austausches nach Dagenham(England), 4 Pavillons sind wegen Baumängeln 2 Monate nicht nutzbar
Schuljahr 1973/74 Orchester des Gymnasiums tritt im Kurhaus das erste Mal öffentlich auf, 68 Schüler bestehen die Abiturprüfung
Schuljahr 1974/75 Erste Skifreizeiten der 6. und 8.Klassen, Schulsekretärin Frau Hett pensioniert, Frau Schmidt neue Sekretärin
Schuljahr 1975/76 Einführung der Oberstufenreform, Berufung von drei Fachbereichsleitern, Veranstaltung des ersten Schulfests, 61 Schüler bestehen die Abiturprüfung
Schuljahr 1976/77 Ersetzung der Klassen 11-13, frei wählbare Kurse, Betriebsbesichtigungen Wiesbadener Unternehmen
Schuljahr 1978/79 Durch harten Winter kann Schulunterricht nach Weihnachtsferien erst drei Tage später aufgenommen werden, 5 Schüler nehmen vorgezogenes schriftliches Die Abiturprüfung wahr, 71 Schüler bestehen die Abiturprüfung
Schuljahr 1979/80 150 Sextaner in 4 Klassen, 71 Schüler bestehen Die Abiturprüfung
Schuljahr 1980/81 1. und 3. Samstag im Monat unterrichtsfrei, Schülerin Christiane Klemm gewinnt Vorlesewettbewerb aller Schulen in Wiesbaden, Projektwoche
Schuljahr 1981/82

Schriftsteller diskutieren mit Oberstufenschülerin über ihre Werke, nach 20 Jahren wird alte Koksheizung durch Ölheizung ersetzt, Beginn eines regelmäßigen Schüleraustausches mit Dijon(Frankreich)

Erneute Reform der Oberstufe: Jahrgangsstufe 11 wieder in Klassen, Schulgemeinde sammelt Nahrungsmittel für Polen-„Hilfe für Polen - Hilfe gegen den Hunger“

Schuljahr 1982/83 1085 Schüler, 32 Klassen und 199 Kurse, 60 Lehrer(57 Lehrstellen), Aula und Sammlungen werden für Unterricht benutzt, 92 Schüler bestehen die Abiturprüfung, neuer Hausmeister, 15-jähriges Bestehen der Schule wird im Biebricher Schloss gefeiert
Schuljahr 1983/84 Festliche Verabschiedung der Abiturienten in der Biebricher Galatea-Anlage
Schuljahr 1985/86 Schultheater spielt im Kleinen Haus und in der Komödie am Park, Herr Kirchen wird zum Vertreter des Schulleiters gewählt
Schuljahr 1986/87 Einführung der Förderstufe, Beschluss für ein Betriebspraktikum der Klassen 9, Schulleiter Herr Goerlitz tritt in den Ruhestand, im Juni fahren Schüler. Eltern und Lehrer mit zwei Schiffen nach St.Goar, 84 Schüler bestehen die Abiturprüfung
Schuljahr 1987/88 80 Sextaner, Schulfest, Projektwoche, Betriebspraktikum feste Bestandteile des Schulalltags, „Schulkulturtage am Mosbacher Berg“, Raumbedarfsplan wird aufgestellt, Einführung des neuen Schulleiters Hartmut Rienecker, 72 Schüler bestehen die Abiturprüfung
Schuljahr 1988/89 743 Schüler, 85 Sextaner, Schulbegehung, Theater-AG-Aufführungen in Unna, Beerdigung des ehemaligen Schulleiters, Ausstellung von Kunstarbeiten der Schüler in Leningrad, „Tag der offenen Tür“, Gründungs des „Vereins für Freunde und Förderer des Gymnasiums am Mosbacher Berg e.V.“, Schulhoffest zur Einweihung des neuen kleinen Schulhofs, 88 Schüler bestehen die Abiturprüfung
Schuljahr 1989/90 743 Schüler, 97 Sextaner in 4 Klassen, beginn des Schüleraustausches zwischen Wiesbaden und Leningrad, Projektwoche mit Schulfest, Festveranstaltung zum 20-jährigen Bestehen, Biebricher Ortbeirat stellt der Schule 30000DM zur Verfügung, Beschluss über die Sanierung des Gymnasiums am Mosbacher Bergs, bessere Busverbindungen nach Niedernhausen und Breckenheim durch Gespräch mit „ESWE“, „Tag der offenen Tür“, Skikurse der Klassen7 in Neukirchen, Theater-AG-Aufführungen, Elternforum für Suchtprävention und Drogen, Chorkonzert des Oberstufenchores im Kloster Eberbach, Austauschfahrten nach Ingatestone und Avignon, Generalsanierung der Physikräume, 72 Schüler bestehen die Abiturprüfung
Schuljahr 1990/91 789 Schüler, 153 Sextaner in 5 Klassen, Austauschfahrt nach Leningrad, Ingatestone, Betriebspraktikum der Klassen 9, Schulfest, Autorenlesung für Schüler, Weihnachtssingen mit Schulgottesdienst vor Weihnachtsferien, Verabschiedung des Schulleiters Rienecker, Herr Lorenz Vertretung, Austauschbesuch aus Görlitz
Schuljahr 1991/92 Austausch nach St.Petersburg, Ingatestone, Brigitte Gebert neue Schulleiterin, drei Austauschschüler aus Australien, Beschluss des fünfzügigen Ausbaus der Schule, Theater-AG-Aufführungen, Eröffnung der neuen naturwissenschaftlichen Räume, Elternforum zu Aggression und Gewalt, 48 Schüler bestehen die Abiturprüfung
Schuljahr 1992/93 854 Schüler, 151 Sextaner, Bundesjugendspiele, EDV-Ausstattung im wert von 40000DM, Hilfe für Ocotal, Kroatien und Bosnien, Elternforum Schule und Freizeit, Austausch nach St.Petersburg und Ingatestone, Kunstausstellung in der Wiesbadener Volksbank, Zuwendung des Ortbeirats Wiesbaden in Höhe von 3000DM, 50 Schüler bestehen die Abiturprüfung
Schuljahr 1993/94 849 Schüler, 122 Sextaner in 4 Klassen, Sv zieht ins Raucherlehrerzimmer um, Projektwoche und Schulfest, Gruppe von japanischen Lehrern wird ins hessische Schulwesen eingeführt, 1.Sitzung der Schulkonferenz, Abriss der Pavillons im kleinen Schulhof, feierlicher Spatenstich für den Neubau am kleinen Schulhof, Austausch nach Ingatestone, Aufführungen der Theater-AG-Aufführungen, 58 Schüler bestehen die Abiturprüfung

Kategorien: