Darstellendes Spiel

Darstellendes SpielDarstellendes Spiel als Schulfach führt Schüler an das Theaterspielen heran. Dabei werden in der Gruppe u.a. Körper, Raum, Bewegung, Requisit, Sprache und Stimme behandelt.

Organisation

An unserer Schule ist das Fach in der 8. und 9. Jahrgangsstufe als Wahlunterricht vertreten. Dabei verstehen sich die beiden Jahre als Einheit, d.h. es ist kein Wechsel möglich. Alle Schüler einer Jahrgangsstufe, die das Fach gewählt haben, bilden eine Gruppe, die im Verlauf des ersten Jahres zusammenwächst und Grundlagen des Theaterspiels erarbeitet. Im zweiten Jahr steht die Entwicklung einer Spielidee, die Entscheidung für ein Stück im Vordergrund. Dies wird dann in der Form eines Projektes gemeinsam entwickelt, geprobt und schließlich zur Aufführung gebracht.

Unterricht im 1. Jahr

Unterrichtsinhalte im ersten Jahr sind neben Kennenlern- und Vertrauensübungen Improvisation, der Spieler als Zeichenträger (Mimik, Gestik, Bewegung im Raum), Atem, Stimme, Sprechtechnik, Bedeutung des (Bühnen-) Raumes, Kostüm und Maske, Requisit, Beleuchtung, Geräusch, Klang, Musik. Den Abschluss bildet eine spielpraktische Prüfung, in der die Schüler einzeln oder in einer Kleingruppe Szenen erarbeiten und vorführen, die nach gemeinsam entwickelten Kriterien  beurteilt werden.

Unterricht im 2. Jahr

Im zweiten Jahr steht die Vorbereitung einer Aufführung im Vordergrund. Zunächst wird eine Projektidee entwickelt, die Gruppe entscheidet sich für ein Thema, eine Theaterform, ein bestimmtes Theaterstück etc. Danach werden der Ablauf geplant (Probenplan, Aufführungstermine) und Zuständigkeiten festgelegt (z.B. Kostüme, Programmheft, Eintrittskarten, Rollenbesetzung). Nach einer intensiven Probenphase und der Aufführung erfolgt die Reflexion der Aufführung (u.a. mit Hilfe einer Videoaufzeichnung). In die Beurteilung gehen dabei neben der darstellerischen Leistung auch gestalterische (Bühnenbild, Plakate) und organisatorische (Kartenverkauf, Probenplanung) Leistungen mit ein, ebenso die Mitarbeit bei der Inszenierung und - ganz wichtig - Teamgeist.

Das Fach unterrichten Frau Gülich, Herr Peich und Frau Strauch. Der Unterricht findet in der Regel in der Aula (meist auf der Bühne) statt.