FAQs von Eltern von Grundschulkindern

Diese Seite soll häufige Fragen klären, die uns immer wieder von Eltern von Grundschulkindern gestellt werden. Einen ersten Eindruck vom umfassenden Angebot unserer Schule erhalten Sie auf den Seiten unseres Schulprofils.

Kategorie Transport:

Frage:

Welche Busverbindungen gibt es zur Schule ?

Antwort:

Aufgrund der guten Lage unserer Schule verkehren die Linien 4 / 14 / 37 / 38 / 47 sowie Einsatzbusse (E-Linien), die ihre Kinder morgens direkt zum Gymnasium am Mosbacher Berg bringen. Nach der 6.Stunden fahren entsprechende Busse auf direktem Weg zurück. Die Bushaltestellen der Linienbusse befinden sich ca. 200m von der Schule entfernt. Die E-Linien fahren die folgenden Wege:

Weg A: Delkenheim / Wallau / Nordenstadt
Weg B: Breckenheim / Igstadt / Bierstadt
Weg C: Biebrich
Weg D: Medenbach / Auringen / Bierstadt
Weg E: Nordfriedhof
Weg F: Schierstein


 

Kategorie Wunschschule und Klasseneinteilung:

Frage:

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, bei Erstwunsch Ihrer Schule am GMB aufgenommen zu werden?

Antwort:

Das hängt von der Tatsache ab, wie sehr unsere Schule überwählt ist. In den letzten Jahren haben wir stets erlebt, dass unsere Schule gut angewählt war, überwählt, aber nicht soweit überwählt, dass wir sehr viele Kinder nicht aufnehmen konnten. Die Frage, welches Gymnasium wieviel überwählt ist, ändert sich aber von Jahr zu Jahr. Aufgrund der Anwahlen der letzten Jahre würde ich die Chance etwa 80% - 90% einschätzen, aufgenommen zu werden.

Frage:

Was soll ich auf den Anmeldebogen in die Freizeilen schreiben?

Antwort:

Sie brauchen dort nichts ausfüllen, könnten aber z.B. schreiben, warum Sie und Ihr Kind die Schule des Erstwunsches ausgewählt haben. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Wahl bewusst auf Grundlage unseres Profils vornehmen.

Frage:

Kann mein Kind mit Freunden in eine Klasse kommen?

Antwort:

Sie können den Wunsch auf dem Anmeldebogen notieren oder im Falle einer Aufnahme nach der Zusage durch ein kurzes Schreiben an die Schulleitung. Bitte sprechen Sie als Eltern unbedingt ab, dass alle Kinder, die gemeinsam in eine Klasse gehen möchten, diesen Wunsch schriftlich formulieren. Wir versuchen dann, diesem gemeinsamen Wunsch soweit nachzukommen, wie es die pädagogische Situation ermöglicht.

 

Kategorie Bläserklasse:

Frage:

Wie melde ich mein Kind zur Bläserklasse an?

Antwort:

Es ergeht eine Einladung an alle zur Schule zugelassenen Kinder zur Teilnahme an einer Informationsveranstaltung. Dort erhalten Sie entsprechende Anmeldeformulare. Sollten Sie und Ihr Kind unsere Schule wählen, weil es an der Bläserklasse teilnehmen möchte, notieren Sie das bitte schon auf dem Wahlbogen.

Frage:

Muss mein Kind schon ein Musikinstrument spielen können, um an der Bläserklasse teilnehmen zu können?

Antwort:

Nein, die Bläserklasse ist dazu gebildet worden, dass die Kinder dort ein Instrument neu erlernen.

Frage:

Wieviel zusätzlichen Unterricht gibt es für die Bläserklasse?

Antwort:

Je eine dritte Unterrichtsstunde in Musik in Klassen 5 und 6 plus je eine vierte Stunde in Zusammenarbeit mit der Wiesbadener Kunst- und Musikschule.

Frage:

Müssen wir die Teilnahme an der Bläserklasse etwas bezahlen?

Antwort:

Ja, eine monatliche Spende von 12,50€ für die Versicherung des kostenlos zur Verfügung gestellten Instrumentes und für die vierte Musikstunde.

 

Kategorie Mittagsbetreuung / Mittagessen:

Frage:

An welchen Tagen gibt es Mittagsbetreuung?

Antwort:

Mo, Di, Mi, Do

Frage:

An welchen Tagen gibt es Mittagessen?

Antwort:

Mo-Fr

Frage:

Kann ich den Speiseplan irgendwo finden?

Antwort:

Ja, auf der Startseite rechts oder direkt unter: Speiseplan

Frage:

Wer macht die Hausaufgabenbetreuung?

Antwort:

Ausgewählte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe für Kleingruppen von 5 - 7 Kindern plus ein koordinierender aufsichtsführender Lehrer.

Frage:

Welche AGs gibt es?

Antwort:

Das ändert sich von Schuljahr zu Schuljahr und ist dem Bedarf der Schüler stets erneut angepasst. Seit kurzem gibt es z.B. eine AG Segeln. Die momentan an der Schule angebotenen AGs finden Sie unter AGs.

Frage:

Bis wieviel Uhr werden die Kinder betreut?

Antwort:

Bis 15:00 Uhr