Informatik

"10 kleine Informatik-Biber"

Die Urkunden sind da!

Informatik-Biber 2020/21Bereits zwischen haben 9. und 22. November 2020 haben zehn Informatik-begeisterte Schüler*innen aus dem Wahlunterrichtskurs EDV für Klasse 6 und 7 unter der Leitung von Herrn Wendel am diesjährigen Informatik-Biber-Wettbewerb teilgenommen. Dabei handelt es sich um einen Online-Wettbewerb, in dem Schüler*innen der Jahrgangsstufen 3 - 13 ihre Fähigkeiten analytisch, mathematisch und informatisch zu denken trainieren und unter Beweis stellen können - Skills die aktuell wichtiger denn je sind.

Medienbildung und Digitalisierung

"Bildung in der digitalen Welt"

„Der Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule besteht im Kern darin, Schülerinnen und Schüler angemessen auf das Leben in der derzeitigen und künftigen Gesellschaft vorzubereiten und sie zu einer aktiven und verantwortlichen Teilhabe am kulturellen, gesellschaftlichen, politischen, beruflichen und wirtschaftlichen Leben zu befähigen. Dabei werden gesellschaftliche und wirtschaftliche Veränderungsprozesse und neue Anforderungen aufgegriffen.“  

(KMK: Bildung in der digitalen Welt. Strategie der Kultusministerkonferenz. 2016, S. 10) 
 

Medienbildung am GMB

Informatik

Digitale Lernzeit, EDV und Robotik in der Sekundarstufe I

Informatik am GMBBereits in Klasse 5 werden die Schüler*innen sukzessive in die Nutzung von digitalen Lehr- und Lernsystemen wie das hessische Schulportal eingeführt. Eine vertiefende Beschäftigung damit erfolgt in der digitalen Lernzeit in Klasse 6 (eine Schulstunde pro Klasse und Woche).

Die Netzwerk-AG

Die Netzwerk-AG bietet die Chance Kenntnisse und Fähigkeiten beim Computer einzubringen und zu vertiefen. Installation, Konfiguration, Administration, Reparatur spielen ebenso eine Rolle wie die Einsatzmöglichkeiten von Programmen und lizenzrechtliche Fragen. Am Ende der AG kann ein Zertifikat erworben werden.

 

Konkretes Anforderungsprofil:

  • Ab Stufe 9
  • Dienstag, 7./8.Stunde oder nach Vereinbarung in A14

Anmeldung bei Herrn Mertens (am besten durch einen Zettel ins Postfach)