Schülerzeitung

Ein Sommer im Therapiezentrum?

Buchtipp: Mein Sommer auf dem Mond 

Wie könnte man den Sommer besser ausklingen lassen, als mit einem guten Buch? Hier möchte ich euch also "Mein Sommer auf dem Mond" von Adriana Popescu vorstellen. 

Ein Sommer im Therapiezentrum? Fritzi, Bastian, Tim und Sarah könnten sich weitaus besseres für ihre Ferien vorstellen. Doch schon bald werden sie gemeinsam auf die Probe gestellt und ein echtes Team! 

"Ein sommerlicher Ausflug - in Gedanken ... "

Traumreise zum Entspannen

Kennt ihr diese Momente, in denen man einfach viel zu angespannt ist? Ich weiß oft gar nicht so recht, woran es liegt, oder was mich stresst, mein Körper und mein Kopf sagen mir dann einfach ziemlich deutlich: "Jetzt aber eine Pause, bitte!". Und um die Pause besonders gut genießen zu können, hilft mir manchmal eine kurze Meditation oder eine einfache Gedankenreise. Habt ihr sowas schon mal ausprobiert? Es ist echt schön und beruhigend, gar nicht so esoterisch kartenlegerisch wie es klingt... ;)

"Redakteurin am Steuer"

Die erste Fahrstunde 

Beim Wiederholen der Theoriefragen des Führerscheins, die etwa so gehen, wie

Auf dem Bürgersteig rechts neben Ihnen, isst ein Kind eine Kugel Eis. Wie verhalten Sie sich?
a) Ich fahre unverändert weiter.
b) Ich fahre in Schritttempo und bin jederzeit bremsbereit. 
c) Ich hupe, bis ihm die Eistüte aus der Hand fällt.

habe ich mir überlegt, dass ich über meine erste Fahrstunde berichten könnte. Dies stellen sich viele bestimmt ganz schön gruselig vor. Im Straßenverkehr und dann noch man selbst am Steuer. Wie soll das bloß enden? Genau so ging es auch mir als ich auf dem Weg nach draußen zum Fahrschulauto war. 

"Corona & Ich"

So ging es einer Schülerin während der Coronapandemie 

Cartoon_SchweinHallo ihr!

Heute möchte ich euch mal etwas über meine Erfahrungen mit Corona berichten.

So langsam sinken ja die Corona-Zahlen und es geht wieder ein Stück in Richtung Normalität. Trotzdem nervt das mit dem Masketragen, Abstandhalten usw. ziemlich, findet ihr nicht auch?

"Hula Hoop Hype"

Selbsttest während Corona

Der berüchtigte Hula hoop reifen, den sich während Corona ja ganz schön viele zu gelegt haben. Aber ist er den Hype überhaupt wert?

Ich selbst habe mir gegen Ende der Corona Pandemie einen Fitness Hula hoop reifen bestellt, um mich doch ein bisschen in Schwung zu halten. Die Inspiration hatte ich durch social media, wo der hula hoop immer als das perfekte Fitnessgerät dargestellt wurde. Als erstes musste ich aber erstmal einen guten Hula hoop Reifen finden, wo der ganze Spaß schon beginnt. Die Suche nach einem guten Hula hoop Reifen fand ich persönlich schon ziemlich schwierig, da sie 1. meiner Meinung nach sehr teuer sind, wenn man sich gute Qualität erhofft. Die Preise starten hier in der Regel bei 20€ und gehen da auch bis 50€, was ja doch schon ganz teuer ist. Der 2. Punkt ist die Qualität, da viele Reifen im günstigeren Bereich auch nicht so eine standhafte Qualität haben, weil sie oft aus Plastik und Schaumstoff sind. Als nächsten muss man sich noch das passende Reifen-Gewicht raus suchen, wo man sich aber vorher schlau machen sollte.

Was ist die richtige Weltanschauung?

Ein Essay zum Agnostizisums und vielem mehr 

Zwischen Erde und Mars kreist eine Teekanne um die Sonne, die viel zu klein ist, um von unseren Teleskopen entdeckt zu werden.

Glaubt ihr mir?
Genau diese Frage hat sich auch der 1872-geborene Bertrand Russell gestellt, als er sich mit der möglichen Existenz Gottes beschäftigte. Er wollte damit darstellen, dass Menschen, die eine Behauptung aufstellen auch die sein sollten, die sie beweisen. Es ist nicht die Aufgabe der Anderen diese zu Widerlegen. 1958 bekannte er sich dann mehr oder weniger zum Agnostizismus.

"Endlich Sonnenschein!"

Schülerzeitung Mosbacher Megaphon

Schülerzeitungsredaktion GMBNach einer kurzen Sommerpause tauchen nun auch die Megaphon-Redakteure wieder in den Schulalltag ein. Neben den üblichen Hausaufgaben werden jetzt neue Artikel erstellt ... Es gibt sie ab sofort wieder hier auf der Homepage zu lesen!
Ja, der Schulstart nach dem Sommer ist für uns alle nicht leicht. Schon nach den ersten paar Tagen geht es wieder mit dem Wiederholen und Lernen los.
Da ist es doch angenehm, wenn man sich ab und zu, nach einem langen Tag, ein bisschen auf der Couch entspannen kann, mit Laptop auf dem Schoß und unsere Artikel lesend.
Ich wünsche allen, dass ihr auch dieses Jahr oft Zeit dafür findet ... und, ach ja, viel Erfolg in der Schule natürlich auch!

Heute mal ein ganz anderes Thema: Wirtschaftswachstum!

„Ist weniger mehr? Sollten wir die Wachstumsorientierung aufgeben?“ – Eine Standpunktrede

„Höher, schneller, weiter – Wirtschaftswachstum!“, so lauten allzu oft die Ziele von Individuen, Unternehmen und ganzen Nationen. Warum eigentlich nicht „Bewusster, nachhaltiger, ökologischer – Klimaschutz!“? Was ist daran so wenig attraktiv? Und muss man Wirtschaftswachstum für Klimaschutz aufgeben?

"Die Sonne"

Zwar gelber Zwerg, doch riesen Kräfte 

Kennt ihr das? 

Ihr sitzt im Garten oder auf dem Balkon, um die warmen Strahlen der Sonne zu genießen und einfach ein paar Vitamine zu tanken?

Also ich liebe es, aber wusstet ihr eigentlich, dass sie der Stern ist, welcher unserer Erde mit einem Abstand von 150 Millionen Kilometern am nächsten ist? Wenn wir uns an den letzten Sommer erinnern, ist das ja gar nicht mal so schwer vorstellbar, oder? ;)

"Wie vom Bäcker"

Streuseltaler mit Quark und Frühlingsfrüchten

Manchmal habe ich in letzter Zeit leider das Gefühl, der Frühling lässt noch ein bisschen auf sich warten. Schade, denn ich hätte große Lust aufs Fahrradfahren, aufs Picknicken und aufs Lesen im Sonnenschein! Aber lässt sich da nicht irgendetwas tun für schöne und gemütliche Frühlingsstimmung?! Mein Vorschlag für euch: ein leckeres Rezept. Es sorgt für frisches Frühlingsfeeling, ist supereinfach zu backen, praktisch zum Mitnehmen (wenn dann doch mal Radfahrwetter ist ;) und noch dazu ganz individuell anpassbar!

Seiten