Schülerzeitung

"Gruseln für den guten Zweck!"

Halloweenparty 2022 am GMB: "Gruseln für den guten Zweck!"

Halloween 2022In diesem Jahr war es nun endlich wieder möglich, Partys am GMB zu veranstalten. Der Abijahrgang 2023 nutzte natürlich direkt die Chance: Der Abiball finanziert sich schließlich nicht von allein. Am 04.11. ging es endlich los: Die Aula wurde über und über mit Spinnennetzen versehen, Kürbisgirlanden wurden aufgehängt und Geisterbilder zierten die hohen Wände. Auch das Essensangebot konnte sich wirklich sehen lassen: Es gab Fledermausmuffins, Schokokussgeister, Pizzaschnecken und grüne Götterspeisenshots, welche man für ein wenig Geld genüsslich vernaschen konnte.

"Zeichen für den Sport"

Sportabzeichen - Ehrung der Wiesbadener Schulen

Sportabzeichen 2021Auch in diesem Jahr wurden die Wiesbadener Schulen für ihr letztjähriges Engagement beim Erwerb des Deutschen Sportabzeichens geehrt. Unsere Schule konnte dabei einen starken 2. Platz hinter dem Gutenberg Gymnasium und noch vor der Elly-Heuss-Schule behaupten. Um das Deutsche Sportabzeichen zu erhalten, musst Du in den vier Disziplingruppen Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Ausdauer deine Fähigkeiten unter Beweis stellen.

"Unsere Studienfahrt in die Lüneburger Heide"

Es war die erste Klassenfahrt seit der Skifreizeit 2017!

Für die LKs Mathe, Chemie und Bio mit Frau Lipowsky, Herrn Pausch und Herrn Wangen ging es am Samstag, den 16. Juli mit dem Bus los. Engelbert, den Busfahrer, hatten wir für die ganze Zeit sozusagen "gemietet", sodass er uns später auch von unserer Unterkunft zum Supermarkt und zu den Ausflugszielen fahren konnte. In Soltau angekommen haben wir dann unsere Bungalows bezogen, meist zu acht, manchmal auch mit freien Betten, da einige wegen Corona leider nicht mitfahren oder erst später dazukommen konnten. Auf dem Campingplatz gab es aber nicht nur unsere Bungalows, sondern noch mehr Gäste und vor allem einen Badesee - der bei den für die nächsten Tage erwarteten 38 Grad auch magnetische Anziehungskräfte entwickeln sollte...

"Was ist mit den SV-Projekten?"

Ein ehrliches Interview mit dem Schulsprecher 2021/2022

Eray war jahrelanges Mitglied der SV, zuletzt sogar Schulsprecher. Außerdem engagiert er sich seit der 6. Klasse bei den Sanis und ist tatkräftiges Mitglied der Aula-Technik. Nach den Sommerferien wird er ein Jahr in seinem Ausbildungsbetrieb arbeiten, um sein Fachabi absolvieren zu können. Das heißt sein letzter Schultag ist schon jetzt, nach der Q2, gekommen. Wir haben ihn zu seinen Plänen interviewt und einen Eindruck erhalten, wie er auf die Zeit als SV-Mitglied zurückblickt.

"Ein Blick in die Zukunft ..."

Museum Reinhard Ernst vor der Eröffnung 

Museum Reinhard Ernst 2022Am Samstag, den 05.02.2022, durften zwei Redakteurinnen unserer Schülerzeitung das Museum Reinhard Ernst besichtigen. Oder besser gesagt die Baustelle, die sich bis diesen Herbst in einen modernen Neubau mit deckenhohen Fenstern und Ahornbaum verwandeln wird. Ganz schön beeindruckend, was sich Reinhard Ernst zusammen mit seinem japanischen Freund und Architekten Fumihiko Maki überlegt hat. Zusammen verbreiten sie bald Sinn für Kultur und Kunst und das vor allem unter den Jugendlichen Wiesbadens! 

 

Ein Sommer im Therapiezentrum?

Buchtipp: Mein Sommer auf dem Mond 

Wie könnte man den Sommer besser ausklingen lassen, als mit einem guten Buch? Hier möchte ich euch also "Mein Sommer auf dem Mond" von Adriana Popescu vorstellen. 

Ein Sommer im Therapiezentrum? Fritzi, Bastian, Tim und Sarah könnten sich weitaus besseres für ihre Ferien vorstellen. Doch schon bald werden sie gemeinsam auf die Probe gestellt und ein echtes Team! 

"Ein sommerlicher Ausflug - in Gedanken ... "

Traumreise zum Entspannen

Kennt ihr diese Momente, in denen man einfach viel zu angespannt ist? Ich weiß oft gar nicht so recht, woran es liegt, oder was mich stresst, mein Körper und mein Kopf sagen mir dann einfach ziemlich deutlich: "Jetzt aber eine Pause, bitte!". Und um die Pause besonders gut genießen zu können, hilft mir manchmal eine kurze Meditation oder eine einfache Gedankenreise. Habt ihr sowas schon mal ausprobiert? Es ist echt schön und beruhigend, gar nicht so esoterisch kartenlegerisch wie es klingt... ;)

"Redakteurin am Steuer"

Die erste Fahrstunde 

Beim Wiederholen der Theoriefragen des Führerscheins, die etwa so gehen, wie

Auf dem Bürgersteig rechts neben Ihnen, isst ein Kind eine Kugel Eis. Wie verhalten Sie sich?
a) Ich fahre unverändert weiter.
b) Ich fahre in Schritttempo und bin jederzeit bremsbereit. 
c) Ich hupe, bis ihm die Eistüte aus der Hand fällt.

habe ich mir überlegt, dass ich über meine erste Fahrstunde berichten könnte. Dies stellen sich viele bestimmt ganz schön gruselig vor. Im Straßenverkehr und dann noch man selbst am Steuer. Wie soll das bloß enden? Genau so ging es auch mir als ich auf dem Weg nach draußen zum Fahrschulauto war. 

Seiten