Gesundheitsfördernde Schule

Gesundheitsfördernde Schule

Gesundheitsfördernde SchuleDas Gymnasium am Mosbacher Berg hat es sich zum Ziel gesetzt, das Zertifikat „Gesundheitsfördernde Schule“ zu erlangen. Dazu wird die Dokumentation von vier Teilzertifikaten vorausgesetzt. Diese sind:

Gut vorbereitet als Fahranfänger

Verkehrsinformationstag der E-Phase

Verkehrsinformationstag 2018Am vorletzten Montag vor den Sommerferien findet in jedem Schuljahr für die Schüler_innen der Einführungsphase (Jahrgangsstufe 10) ein eintägiger Verkehrsinformationstag statt. Die Teilnehmer_innen des Verkehrsinformationstages stehen unmittelbar vor dem Erwerb ihres Führerscheins oder haben diesen kurze Zeit zuvor erworben. Zudem beginnen die Schüler_innen dieser Altersstufe vermehrt als Beifahrer_innen von Fahranfänger_innen mitzufahren und stehen so besonderen Gefahrenmomenten gegenüber.

Das GMB ist gesundheitsfördernde Schule, jetzt auch offiziell

Übergabe des Zertifikats "Gesunde Schule" durch den hessischen Kultusminister

Übergabe des Zertifikats 'Gesundheitsfördernde Schule' am 6.2.2018 (Foto von Diana Stein: http://www.photo-diana-stein.de/)Das jahrelange, bereits vor gut 15 Jahren von Herrn Dürr initiierte Engagement unserer Schule im Bereich Gesundheitsförderung erfuhr am 6.2.2018 mit der Überreichung des Gesamtzertifikats "Gesunde Schule" durch den hessischen Kultusminister Herrn Prof. Dr. Lorz eine besondere Würdigung: Als erstes Gymnasium in Wiesbaden darf sich das GMB damit offiziell gesundheitsfördernde Schule nennen.

Für unsere Sicherheit

Der Vekehrsinformationstag für die E-Phase

Verkehrsinformationstag 2017Wie jedes Schuljahr wurde die vorletzte Schulwoche der Einführungsphase mit dem Verkehrsinformationstag eingeläutet. Dank des tollen Wetters und der Mitarbeit vieler außerschulischer Organisationen wurde der Verkehrsinformationstag unter der Leitung von Frau Ruhose auch in diesem Jahr zu einem großen Erfolg. Eröffnet wurde der Verkehrsinformationstag mit einem Vortrag des Polizeioberkommissars Knut Tamme, der unter anderem von seinem Alltag berichtete und den Schülern dabei auch die Folgen und Risiken des Autofahrens unter Drogeneinfluss veranschaulichte.

Gesundheit macht Schule

Das Body-und-Grips-Mobil wieder am GMB

Gesundheit%20macht%20SchuleAm 9.11.2016, dem 1. festgelegten Wandertag in diesem Schuljahr, haben die Klassen 7a, 7b und 7c den Gesundheitsparcours des Body-und-Grips-Mobils vom Jugendrotkreuz durchlaufen. Der Parcours umfasst 15 Stationen, je drei zu den Themen:
  • Bewegung
  • Gesunde Ernährung
  • Ich & Du
  • Sexualität
  • Sucht
     

Sicher ist sicher

Der Verkehrsinformationtag der E-Phase

Verkehrsinformationstag 2016Am heutigen Montag, den 4. Juli 2016 fand der diesjährige Verkehrsinformationstag der E-Phase statt. Eröffnet wurde der Verkehrsinformationstag mit einer Einführung von Frau Heintz, Herrn Mückenberger und Herrn Zirkel, die von ihrer langjährigen Erfahrung als Verkehrspädagoge berichteten.Im Anschluss hieran stellte der ADAC einen Fahrsimulator zur Verfügung, an dem adäquate Verhaltensweisen im Straßenverkehr erprobt werden konnten.

Kontrolle – Kritik – Kreativität

U.R.ON. CHECK YOUR LINE!

Sichere MediennutzungUnter diesen drei Aspekten hat heute eine unserer 7. Klasse an einem Projekt teilgenommen, das sich U.R.ON. CHECK YOUR LINE! nennt. Dabei konnten die Schülerinnen Schüler an neun Stationen ihr Wissen im Umgang mit den digitalen Medien festigen und erweitern. Zielsetzung des Parcours war hierbei nicht, den Umgang mit digitalen Medien generell zu verbieten, sondern die Schülerinnen und Schüler zu einem verantwortungsvollen und auch kreativem Umgang zu bewegen.

Präventionsprojekt "Get a life!"

Es ist dein Leben - mach was draus!

FallbeispieleIn diesem Schuljahr wurde unsere Schule für das Präventionsprojekt "Get a life!" vom Präventionsrat der Stadt Wiesbaden ausgewählt. Ziel des Projekts, das von der AG Impuls unter der Leitung von Melanie Zeinali vom Suchthilfezentrum Wiesbaden und Peter Schneider von der AIDS-Hilfe Wiesbaden gestaltet wird, ist es, jungen Menschen die Beratungsstellen und -einrichtungen der Stadt Wiesbaden vorzustellen und ihnen eine Übersicht über verschiedene Hilfsangebote zu vermitteln, damit sie im Krisenfall wissen, wohin sie sich wenden können.

Seiten