Gesellschaftswissenschaften

Politik und Wirtschaft

Besuch der Familienministerin 2010 Das Fach vermittelt den Schüler*innen einen Einblick in die Grundlagen der Politik und Wirtschaft und will dazu beitragen, dass sie zu „mündigen, informierten und sozial handelnden Bürgerinnen und Bürgern“heranwachsen.Die Schüler*innen sollen sich altersgemäß

Geschichte

Zug der ErinnerungGeschichte begegnet uns auf Schritt und Tritt, überall, wo wir nur hinschauen, in alten Gebäuden, natürlich auch in Kirchen und Museen, in zahllosen Geschichten von Eltern und Großeltern, im Fotoalbum, im Kino oder im Internet.

Religion

Auf der Suche nach SinnDie Fächer Evangelische und Katholische Religion erfüllen in der Schule vielfältige Aufgaben. Insofern sich die Schule außerschulischen Lernorten öffnet, kommt sie an einer Auseinandersetzung mit christlichen Traditionen nicht vorbei (Straßennamen, Kirchengebäude etc.) Auch kann ein Schüler seine Sozialisation und Umwelt nicht verstehen, ohne über die christlichen Grundlagen seiner Kultur nachzudenken. Ohne bewusste Wahrnehmung dieser kulturellen Traditionen wären die Schüler/innen nicht in der Lage, sich an einem Dialog in einer multikulturellen Gesellschaft zu beteiligen.

Gesellschaftswissenschaften

Fastenaktion in der Jugendkirche KANAWoher kommt der Mensch? Worin besteht der Sinn menschlichen Daseins? Wie hat sich der Mensch in der Geschichte verhalten? Gibt es Muster, die sich wiederholen bzw. gibt es einen linearen Fortschritt? Wie prägt(e) der Mensch die Gesellschaft bzw. prägt nicht die Gesellschaft den Menschen? Wie entstand die Umwelt der Menschen und wie passt(e) sich der Mensch immer wieder an sie an? Welche Regeln des Umgangs miteinander braucht eine funktionierende Gesellschaft?

Unterricht

SchülerexperimenteAn unserem Gymnasium wird Englisch als erste Fremdsprache ab der Klasse 5 unterrichtet. Als zweite Fremdsprache werden Französisch oder Latein ab der Jahrgangsstufe 6 angeboten. Der bilinguale Unterricht findet ab der Jahrgangsstufe 7  statt. Wahlunterricht wird ab der Klasse 8 erteilt; es können auch AGs als WU angerechnet werden. Unser umfangreiches Leistungskursangebot finden Sie hier.

Die Lehrpläne wurden hessenweit durch das stärker kompetenzorientierte neue Kerncurriculum ersetzt, das auf Grundlage der nationalen Bildungsstandards erstellt wurde. Derzeit erarbeiten wir hierzu an der Schule ein Schulcurriculum, in das alle Fächer mit ihren Fachcurricula münden werden. Erste Ergebnisse werden wir bald im jeweiligen Anhang der Fächer veröffentlichen.

Zeitzeugengespräch mit Renate Ellmenreich

ZeitzeugengesprächAm 26.6.2012 kommt Renate Ellmenreich, eine engagierte Pfarrerin und Oppositionelle der ehemaligen DDR zu einem Zeitzeugengespräch nach Wiesbaden. Renate Ellmenreich wird sprechen zu ihren Erfahrungen als Christin in der ehemaligen DDR und sich den Fragen der interessierten jungen Erwachsenen des GMB stellen. Die Veranstaltung wurde geplant von Frau Dr. Krieg und hat die Religions- und Ethikkurse der Jahrgangsstufe 12 als Adressaten.

"Irgendwie anders"

Eine Fastenaktion der Jugendkirche KANA

Irgendwie andersDer katholische Religionskurs der Jahrgangsstufe 11 unter der Leitung von Herrn Jarzina war auch dieses Jahr wieder zu Gast bei der Fastenaktion der Jugendkirche KANA in Wiesbaden. KANA bot den Schülerinnen und Schülern an vielen Stationen an, einmal "irgendwie anders" auf sich und die Welt zu schauen. Die jungen Erwachsenen konnten sich sowohl künstlerisch-kreativ als auch erlebnispädagogisch zum vorgegebenen Thema entfalten.

Zeitzeugengespräch mit Freya Klier

„Man muss sich die Geschichten der Einzelnen anhören, um das Prinzip zu begreifen.“

Zeitzeugengespräch Freya KlierSo ähnlich formulierte Freya Klier am letzten Donnerstag, dem 19.01.2012, als sie den Mosbacher Berg zum dritten Mal besuchte. Vier Schulstunden lang  gab die aus der DDR-stammende Autorin und Regisseurin den Schülern aus dem 13. Jahrgang Einblicke in das Leben in der DDR.

Einladung zum Schülergottesdienst am Aschermittwoch

Thema: "Versuchung"

Alle Schülerinnen und Schüler, die am katholischen Religionsunterricht teilnehmen, sind zum Aschermittwochsgottesdienst am 22.2.2012 in den ersten beiden Stunden herzlich eingeladen! Mit den Schülern, die aus den fünften und sechsten Klassen am Gottesdienst teilnehmen wollen, gehen wir gemeinsam zur Kirche. Diese treffen sich um 8.05 Uhr am Vertretungsplan.

Seiten