Internationalität

Internationalität

Unsere Schülerschaft ist ein Spiegelbild einer zunehmend internationalen Welt. Eine Auseinandersetzung mit anderen Zielkulturen erfordert den Erwerb und die Anwendung von neuen Sprachen. Unsere Schule trägt diesen Anforderungen einer globaler werdenden Welt Rechnung, indem wir:

"When you are down, get up!"

Authentische Einblicke in die amerikanische Kultur

Vortrag: Einblicke in die amerikanische KulturAm Freitag, den 29.4.2022, durften wir mit Peter Witmer einen amerikanischen Gast an unserer Schule begrüßen. Herr Witmer arbeitete bis zu seiner Pensionierung in "Little America", dem Stützpunkt der Amerikaner in Wiesbaden am Hainerberg. Den ca. 60 Schüler*innen der 11. und 12. Klasse gewährte er mit seinem lebendigen, interaktiven Vortrag spannende Einblicke in die amerikanische Kultur und verdeutlichte auf diese Weise sehr anschaulich interkulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede.

Informationen für die Eltern der Viertklässler

Zur Wahl der 2. Fremdsprache & Bläser- und Forscherklasse

Liebe Eltern unserer zukünftigen Fünftklässler,

Sextanerbegrüßung 2019wir freuen uns, dass wir Sie und Ihre Kinder für das kommende Schuljahr 2021/22 am Gymnasium am Mosbacher Berg begrüßen dürfen. Wir leben derzeit in sehr dynamischen Zeiten, die flexible Lösungen von uns allen erfordern.

Wir wollen Ihnen dabei helfen, damit Sie folgende Entscheidungen treffen können:

  1. Welche zweite Fremdsprache (Latein oder Französisch) ist für Ihr Kind die richtige Wahl?
  2. Kommt für Ihr Kind die Bewerbung für eine Profilklasse des GMB in Frage: die Forscherklasse oder die Bläserklasse? Die gute Nachricht - es sind noch Plätze frei!

Rumänische Gäste zu Besuch in Wiesbaden

Erlebnisbericht einer rumänischen Schülerin 

Rumänienaustausch 2018Wir sind am 2. Juni nach einer langen Reise bei unseren Familien angekommen, die uns herzlich begrüßt haben. Unsere Austauschpartner waren sehr glücklich uns wiederzusehen, genauso wie wir. Die Eindrücke vom Austausch waren verschieden, aber alle positiv, obwohl manche Heimweh hatten. Das Programm war sehr flexibel und wir hatten genug Zeit, uns außerhalb des Programmes mit Freunden zu treffen. Obwohl einige außerhalb der Stadt wohnten, haben sie es geschafft, mit Hilfe der organisierten Transportmittel rechtzeitig anzukommen.

Exkursion nach Straßburg

Besuch im Europäischen Parlament in Straßburg

Europäisches Parlament März 2017Am Donnerstag, dem 16.März 2017, unternahmen die beiden Politik & Wirtschaft-Leistungskurse der Q2 eine Exkursion zum Europäischen Parlament nach Straßburg. Dort wurden wir von einem Mitarbeiter von MdEP, Herrn Michael Gahler, empfangen, der uns durch das imposante Parlaments-Gebäude führte.

Hoher Besuch am GMB

Der Bürgermeister von Tunbridge Wells auf Stippvisite

Besuch des Bürgermeisters von Tunbridge Wells 2016Anlässlich des Treffens der 18 Partnerstädte kam auch der Mayor David Elliott von Royal Tunbridge Wells nach Wiesbaden. Er ließ es sich nicht nehmen, unsere Schule mit seinem Besuch zu beehren, da er schon Wochen davor beim Empfang der Schülerinnen und Schüler des Auslandspraktikums den Wunsch geäußert hatte, diese in ihrer Schule zu treffen.

Rumänien-Austausch 2013

Ein Interview mit Frau Gazea 

Frau Gazea: RumänienaustauschAnlässlich des neu an unserer Schule etablierten Rumänienaustauschs führte die Redaktion unserer Schülerzeitung ein Interview mit der verantwortlichen Lehrerin, Frau Gazea. Die rumänischen Austauschschüler sind ab dem 10. Mai bei uns wieder zu Gast.

Besuch aus England

Englische Austauschschüler aus Ingatestone "ante portas"

Gruppenbild Ingatestone 2012Am 12.6.2012 kam die Reisegruppe unserer Austauschschule in Ingatestone (=AES) bei uns in Wiesbaden an. Die deutschen SchülerInnen, die noch letzten Monat zu Besuch in England waren, sind nun als Gastgeber gefragt. Das diesjährige Programm soll den englischen Gästen Einblicke in unsere Kultur und das Rhein-Main-Gebiet vermitteln. Wir hoffen auf einen erfolgreichen Gegenbesuch, der sicherlich aufgrund der derzeitig stattfindenden EM auch die richtige Würze haben dürfte :-)

Bundeswettbewerb Fremdsprachen

David Zimanowski und Jannik Petersen gewinnen 3. Preis

Bundeswettbewerb FremdsprachenWie bereits in den Jahren zuvor, haben auch in diesem Jahr wieder einige Schülerinnen und Schüler des GMB am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teilgenommen.

Beim Wettbewerb im Januar 2012 hatten aus Hessen 553 Schüler und Schülerinnen teilgenommen. In der Kategorie "Mittelstufenwettbewerb EW1 & EW2" konnten die Schüler in den Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Polnisch Russisch und Altgriechisch besondere Sprachkenntnis sowie auch Sachkompetenz und Kreativität unter Beweis stellen.

Seiten