Das Grünhausprojekt

Neues Gewächshaus zum Leben erweckt

Das GrünhausprojektIn Zusammenarbeit mit der Johannes Gutenberg Universität Mainz wird das Grünhausprojekt an unserer Schule durchgeführt. Ziel des Projektes ist es, das Thema Nutzpflanzen und Pflanzenzüchtung in den Unterricht praktisch einzubinden. Die erste Gruppe von Schülern, die an diesem Projekt teilnehmen dürfen, ist der CBÖ-Kurs von Frau Herr. Im Mittelpunkt steht ein Gewächshaus, welches im Innenhof der Fachräume (D/E-Bau) an unserer Schule aufgestellt wurde. Hier säen, pflegen und ernten die Schüler landwirtschaftlich wirtschaftlich wichtige Pflanzen wie zum Beispiel Roggen, Raps oder Erbsen. Das Projekt fördert die Artenkenntnis der Schüler und soll die Freude am Umgang mit Pflanzen durch die Intensive Beschäftigung mit den Naturobjekten und die Beobachtung der Entwicklung der Pflanzen fördern.

Das GrünhausprojektStartschuss für das Projekt war der Aufbau am 24.03.2012. Beim Aufbau halfen einige Schüler des CBÖ-Kurses, Frau Herr, Frau Lipowsky und natürlich die Mitarbeiter der Johannes Gutenberg Universität Mainz, die alle nötigen Materialien mitbrachten und mit Rat und Tat zur Seite standen. Auch Herr Heins stattete dem Aufbauteam einen Besuch ab und war bei der Geburtsstunde des Grünhausprojektes mit dabei.

Das GrünhausprojektDie Aussaat der Samen fand am 17.04.2012 im CBÖ-Kurs statt. Dazu wurden Töpfe mit Erde befüllt, gewässert, mit dem Saatgut versehen und im Anschluss im Freiland und im Gewächshaus aufgestellt. Ausgesät wurden 4 Getreidearten, Raps und Erbse. Ein wichtiger Beobachtungspunkt des Projektes soll die Auswirkung von unterschiedlicher Bewässerung der Pflanzen sein: hierzu werden einige Pflanzen im Laufe der Zeit weniger gegossen als andere und deren Entwicklung beobachtet.