"Notbremse des Bundes bremst auch GMB"

Liebe Eltern,

Schulgebäude ABCSie haben es den Nachrichten entnehmen können: Der Bundestag hat am Ende der vergangenen Woche einheitliche Regelungen für ganz Deutschland zur Bekämpfung der Corona-Pandemie beschlossen. Nähere Erläuterungen finden Sie im Brief des Kultusministers im Anhang. Aufgrund der hohen Inzidenz in Wiesbaden von über 165 greifen an Wiesbadens SChulen die Regelungen der Notbremse aus dem Ministerschreiben:

FÜR UNSERE SCHULE ERGEBEN SICH FOLGENDE MAßNAHMEN:
  • Das Abitur findet weiterhin wie geplant statt.
  • Ab Dienstag, 27.04.21, findet FÜR ALLE nur noch DISTANZunterricht statt.
  • Die Kinder, die zur Notbetreuung angemeldet sind, dürfen dann als Einzige weiterhin in die Schule kommen.


Sollten Sie Ihr Kind (Jgst. 5 und 6) bisher noch nicht zur Notbetreuung angemeldet haben, aber dringend einen Notbetreuungsplatz benötigen, dann melden Sie sich bitte bis Montag, 26.04.2021, 12 Uhr, entweder telefonisch oder per E-Mail (info@mosbacher-berg.de) beim Sekretariat. Selbstverständlich wird der Unterricht nach Stundenplan (nach den Regeln des Distanzunterrichts) ab Dienstag für alle nahtlos weitergeführt. Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise im Schulportal und auf der Homepage.

Liebe Eltern, dies ist noch einmal ein harter Einschnitt zur Bekämpfung der Pandemie. Immerhin können wir jetzt davon ausgehen, dass alle Schüler*innen der Jgst. 5 bis E-Phase im Wechselmodell in die Schule zurückkommen dürfen, sobald die Inzidenz in Wiesbaden fünf Tage lang stabil unter 165 liegt. Lassen Sie uns alles dafür tun, dass dies bald zutrifft!

Viele Grüße

Antina Manig

Kategorien: