„Ökologischer Schulgarten - mit Auszeichnung!“

Leonardo-Award für Projekt „Ökologischer Schulgarten"

Einen hervorragenden dritten Platz errang unser GMB-Projekt in „Ökologischer Schulgarten" unter Leitung von Frau Treu beim diesjährigen Leonardo-Award in der Sparte „For a better planet".



Viele von Euch werden sich jetzt fragen „Welcher Schulgarten?". Nun, abgesehen von unserem weitläufigen, begrünten Gelände mit vielen Bäumen, Büschen, Pflanzen und Blumen, das über Jahre von der Schulgemeinschaft (Schüler*innen, Lehrkräften und Eltern) angelegt
worden ist und kontinuierlich gepflegt wird, hat die Schulgarten-AG in diesem Schuljahr die Anfänge für einen Schulgarten gelegt.

Wir haben in den letzten Monaten in gebrauchten Tetra-Paks Samen vorgezogen, die nach und nach ausgepflanzt worden sind. Auf den Seiten des Verwaltungscontainers stehen die Kästen und Töpfe mit Kräutern, Erdbeeren, Tomaten, Bohnen und Kohlrabi und vielem mehr, teilweise auf
aus Paletten improvisierten Hochbeeten. Fynns professionell gedrehter Imagefilm gibt einen kurzen Einblick in unsere Aktivitäten, die im kommenden Schuljahr noch intensiviert werden. Wir haben noch viel vor in Richtung bienenfreundliche und ökologisch einwandfreie Bepflanzung.

Du hast Lust bekommen, bei uns mitzumachen? Auch im nächsten Schuljahr kann der Schulgarten als AG angewählt werden. Darüber hinaus gibt es
das Ganze für diejenigen, die sich nicht für das ganze Halbjahr festlegen wollen, auch als „Open Edition". Lasst Euch überraschen!

Aber erst einmal freuen wir uns über die Auszeichnung! Wir bedanken uns bei Frau Treu für Ihre Unterstützung und ihre unermüdlichen Gießaktivitäten in den Ferien und an langen Wochenenden!

Ronja Weck und Karlotta Petry, Klasse 5b,
Fiona Roth und Nina-Josefin Werner, Klasse 7e,
Henning Kunz, 11b
Fynn Kienert, Q2