Begegnungen, Bewegungen, Bereicherung

TSG – TheaterSpielGruppe: ein neues WU – Fach

TSG bei der ProbeViele Einfälle und Spielfreude brauchen die Mitglieder des neuen WU – Faches „TSG“. Diese drei Buchstaben stehen nicht für eine heitere Turnergemeinschaft, sondern bedeuten zeitgenössisch modern verkürzt „Theater – Spiel – Gruppe. In einem Projekt über zwei lange Schuljahre hinweg, entwickelt sich die spielpraktische Auseinandersetzung mit jener besonderen Kunst der schauspielerischen Darstellung. Mimik - Gestik - Haltung, Sprache  -  Assoziationen - oder Improvisationen, die Erarbeitung von kreativer Ausdruckskraft bedient sich vielfältiger Inhalte. Im Mittelpunkt steht dabei stets die engagierte, eigenständige Mitarbeit und die Erfahrung von Spielfreude. Pädagogisch formuliert: Persönlichkeitsbildung und ganzheitliche Ich – Stärkung.

TSG bei der ProbeDie Gruppe hat einen bunten Hintergrund. Die Schülerinnen und Schüler stammen aus Marokko, England, Pakistan, Kroatien, der Türkei. Die Eltern kommen aus Russland, Ungarn oder sogar aus Wiesbaden. Carolin schreibt: „Anfangs haben sich alle nur mit ihren Klassenkameraden oder mit den Leuten die man kannte beschäftigt, doch mittlerweile unterhalten sich viele auch mit den „Fremden“ in der Gruppe. Es entwickeln sich mehrere kleine Gruppen zu einer großen Gruppe.“ Und Burcu ergänzt: „Manchmal müssen wir auch zu Schriftstellern werden, indem wir eigene, kleine Theatertexte schreiben.“ Nicht allein performative Kompetenz ist also gefragt. Auch die Inhalte müssen selbst gefunden werden. Viele Szenen und Monologe sind bereits entstanden und werden nun gemeinsam erprobt. Man kann sich sicher sein, dass diese Schülertexte für reichlich Gesprächsstoff sorgen werden. Es geht um die speziellen Probleme und Themen von Jugendlichen. Es geht um ihre Lebensgefühle, Phantasien oder Ängste. Im Zentrum steht so oder so jene immer wieder schwierige Frage : „Wer bin ich ?“ In Situationsbildern, Szenen und Monologen werden Möglichkeiten der Identitätssuche erspielt. Die Gegenwart der Schülerinnen und Schüler schlüpft in vielerlei Rollen.

Leiter : Ulrich Poessnecker