Für unsere Sicherheit

Der Vekehrsinformationstag für die E-Phase

Verkehrsinformationstag 2017Wie jedes Schuljahr wurde die vorletzte Schulwoche der Einführungsphase mit dem Verkehrsinformationstag eingeläutet. Dank des tollen Wetters und der Mitarbeit vieler außerschulischer Organisationen wurde der Verkehrsinformationstag unter der Leitung von Frau Ruhose auch in diesem Jahr zu einem großen Erfolg. Eröffnet wurde der Verkehrsinformationstag mit einem Vortrag des Polizeioberkommissars Knut Tamme, der unter anderem von seinem Alltag berichtete und den Schülern dabei auch die Folgen und Risiken des Autofahrens unter Drogeneinfluss veranschaulichte.

Im Anschluss hieran arbeiteten die Schüler an Stationen weiter. Der ADAC stellte einen Fahrsimulator zur Verfügung, an dem unter anderem das Fahren unter Drogeneinfluss simuliert werden konnte. Besonders beliebt war bei den Schülern die T-Wall der Jugendverkehrsschule und das Reaktionsgerät der Verkehrswacht Wiesbaden, die den Schülern die Reaktionsgeschwindigkeit ohne und mit Alkoholeinnahme veranschaulichten. In einem von Herr Mückenberger gestellten Parcours konnten die Schüler mithilfe von Drunk-Buster-Brillen die direkten Auswirkungen eines Alkohol- bzw. Drogenkonsums auf die Fahrtüchtigkeit erfahren.

Auch der Schulsanitätsdienst und der ASB waren wieder vertreten, um mit den Schülern zu erarbeiten, welche Sofortmaßnahmen an einer Unfallstelle zu ergreifen sind. Das Gymnasium am Mosbacher Berg bedankt sich bei allen Teilhabenden für einen erfolgreichen Verkehrsinformationstag.